Samstag 17.07.2021 13:00 Uhr

KlangBRÜCKEN-Festival Dresden

Das Dresdner KlangBRÜCKEN-Festival sieht Musik als Brücke zwischen Menschen und Kulturen und setzt auf Begegnung, Austausch und Menschlichkeit. Zum interkulturellen Familiensonntag wird es besonders bunt: internationales Essen, Trommelworkshop, Capoeira und ein Babykonzert stehen auf dem Programm. Außerdem kann man spannende Projekte und die Menschen dahinter kennen lernen, die in Dresden und Sachsen Verbindungen schaffen und solidarisch sind.

Alle Konzerte und Workshops sind kostenfrei! Wir bitten aber um Anmeldung und Ticketbestellung über Eventbrite. Ein kleiner Teil der Karten ist über die Abendkasse, eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, zu beziehen.

Programm Dresdner KlangBRÜCKEN Festival

Freitag, 16.07.2021
17.30 Uhr Die Bagles – Klezmer, Latin, Chanson (St. Pauli Ruine, Wiese) | Kostenfreie Tickets
19 Uhr Amalaya – nostalgisch, süß & salzig, glitzernd (St. Pauli Ruine) | Kostenfreie Tickets
22 Uhr Duo Saúl – Violoncello und Vibraphon (Salon St. Pauli Ruine) | Kostenfreie Tickets

Samstag, 17.07.2021
13 Uhr Mala Yerba – Sonne aus Lateinamerika (St. Pauli Ruine) | Kostenfreie Tickets
14:30 Uhr Marmitako – Rumbafusion direkt aus der Welt (Zentralwerk) | Kostenfreie Tickets
17 Uhr Konzert des Dresdner KlangBrücken-Orchesters, als Gäste: Ensemble Klänge der Hoffnung und Interkulturelles Orchester Leipzig (St. Pauli Ruine) | Kostenfreie Tickets
20 Uhr Rio-Mar Tango Trio – leidenschaftlich, traditionell, virtuos (Zentralwerk) | Kostenfreie Tickets

Sonntag, 18.07.2021
10-11 Uhr Babykonzert: Frau Klarinette und der fliegende Teppich – Kammermusik für die Allerkleinsten (Salon St. Pauli Ruine) | Kostenfreie Tickets
11:30 – 12:30 Uhr Clownworkshop Yaelle Dorisson: Madame Klimbims musikalischer Wanderzirkus (St. Pauli Ruine, Wiese) | Kostenfreie Tickets
12:30-13:30 Uhr Trommelworkshop mit Eduardo Mota und Stefan Schrammel, ab 10 Jahre (St. Pauli Ruine) | Kostenfreie Tickets
12:30-13:45 Uhr Kleine Klang Kundschafter*innen, Workshop von Moriana Krause für Kinder ab 4 Jahren (Salon St. Pauli Ruine) | Kostenfreie Tickets
14-15 Uhr Musikalische Reise nach Burkina, Workshop mit Ezé Wendtoin für Menschen ab 6 Jahren (Salon St. Pauli Ruine) | Kostenfreie Tickets
14-15 Uhr Wirbeley – Barrierefreie Volksmusik (St. Pauli Ruine, Wiese) | Kostenfreie Tickets
16 Uhr Stadtsound Prohlis on Tour: Musaik – Grenzenlos musizieren e.V. & Banda Comunale (St. Pauli Ruine, Wiese) | Kostenfreie Tickets
17 Uhr Wiesenkonzert der Banda Comunale – rebellisch, verrückt, poetisch. | Kostenfreie Tickets


Die Sehnsucht nach Musik, Sommer und Leichtigkeit ist groß und so soll es unter den Motti »musikalisch – interkulturell – solidarisch« vom 16.-18. Juli in der St. Pauli Ruine schön und bunt werden. Die Vision einer gemeinsamen Gesellschaft, in der die Musik als übergreifende Sprache Verbindung schafft, ist besonderes Anliegen der Initiatoren des Projektes – dem Kinder- und Elternzentrum »Kolibri« e.V.

So bietet das Festival Künstlerinnen und Künstlern aus Leipzig und Dresden eine Plattform und präsentiert interkulturelle Musik sowie multikulturelle Initiativen. Das Besondere: Laien und Profis unterschiedlicher Kulturen musizieren zusammen grenzüberschreitend. Das Dresdner KlangBRÜCKEN-Festival sieht Musik als Brücke zwischen Menschen und Kulturen und setzt auf Begegnung, Austausch und Menschlichkeit. Zum interkulturellen Familiensonntag wird es besonders bunt: internationales Essen, Trommelworkshop, Capoeira und ein Babykonzert stehen auf dem Programm. Außerdem kann man spannende Projekte und die Menschen dahinter kennen lernen, die in Dresden und Sachsen Verbindungen schaffen und solidarisch sind.

Das Projekt KlangBRÜCKEN Dresden ist ein interkulturelles Orchesterprojekt des Kolibri e.V. mit Kolibri-Band und Paradiesorchester der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit als Grundpfeilern des Ensembles und wird finanziert durch das Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Aufführung »KlangBRÜCKEN-Festival Dresden«: Samstag 17.07.2021 13:00 Uhr