Die Guitarreros »Colorido«
Gitarrenklänge in den Farben des Sommers

Bei den Konzerten der Guitarreros erlebt das Publikum rhythmisches Feuer, spielerische Virtuosität und Lebensfreude gleich zweifach: Denn bei den Guitarreros-Zwillingen Volker und Torsten Schubert gibt es die Leidenschaft für Flamenco-Nuevo, Samba und Bossa Nova natürlich von Haus aus im Doppelpack. Und am 24. Juli schlagen die beiden Gitarristen ein weiteres Kapitel ihrer mediterranen Instrumentalmusik auf: Zum Konzert in der TheaterRuine St. Pauli präsentieren die Guitarreros ihr erstmals neues Album „Colorido“.

Auf „Colorido“, ihrer mittlerweile siebenten CD, widmen sich die Musiker den (Klang)Farben Spaniens, Brasiliens und Indiens und malen so auf ihren Saiten ein melodisches Bild des Sommers. Aber nicht nur die Akustik-Gitarre wird zum Record-Release-Konzert zu hören sein. Auch exotische Instrumente wie die indische Bambusflöte Bansuri, die Arabische Laute oder die Fretless-Gitarre färben den Sound von „Colorido“ - ebenso wie die musikalische Gäste, zu denen u.a. Josel Ratsch an Cajon und Percussion gehört.



"Hut ab, die Guitarreros können spielen! Bereits nach den überschäumenden Eingangstakten demonstrieren die beiden Cottbuser Gitarrenlehrer nicht nur ihr perfektes spielerisches Handwerk, sondern vor allem einen sonnig-mediterranen Ansatz mit unbeschwerten Flamenco-Pop-Klängen, eingängigen Melodien und temperamentvollen Rhythmen." (Akustik Gitarre)




.








 

 




 

Sonntag 13.08.2016, 19:30 Uhr

Vorverkauf 14 [9] €
Abendkasse 15 [10] €





Die Guitarreros sind:

Volker Schubert und
Torsten Schubert
(beide Gitarre)

 

Weiterführende Links:
Website: http://www.die-guitarreros.de

Video: Die Guitarreros – Chaca Chaca (YouTube)
https://www.youtube.com/watch?v=Lp1iXI1KJO0