Theater trotz Umbau

Neustadt. Zu einem ,,Tag der offenen Baustelle" am 4. Juni konnten Schaulustige einen Blick auf den Stand der derzeit laufenden Bauarbeiten werfen. Der Stadtrat hatte Anfang 2010 den Ausbau der St. Pauli Kirch-Ruine mit Städtebaufördermitteln bis zur Höhe von 2,6 Millionen Euro beschlossen. Geplant ist dabei auch eine Glasüberdachung. Im Januar 2011 begannen die Bauarbeiten an der WC-Anlage und am Behindertenzugang. Da in den Monaten Juni und Juli die Bauarbeiten ausgesetzt werden, ist derzeit eine zweimonatige Sommersaison mit 45 Veranstaltungen möglich. Die feierliche Eröffnung der St. Pauli Theater-Ruine ist für Anfang Juni 2012 geplant. Am 4. Februar 1891, war die Kirche nach 20 Monaten Bauzeit mit 1.000 Sitzplätzen und einer Turmhöhe von 78 Metern eingeweiht worden. Zerstört wurde sie durch mehrere Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg. Seit 1996 hat die STESAD GmbH durch einem Erbaurechtsvertrag über 50 Jahre mit der Kirchgemeinde die Geschicke des Bauwerks in der Hand.

 

 

 

Neustadt Zeitung
06..2011
Steffen Dietrich