Presseartikel

Neue Spielzeit in der TheaterRuine
Feuriger Saisonstart mit "Taraf Shatra"
Die St. Pauli Theaterruine ist in die neue Saison gestartet. In dieser sind mehr als 50 Konzerte sowie 40 Theateraufführungen geplant. Den St. Pauli-Auftakt am 1.Mai bestritt die Zigeuner-Roma-Kapelle "Taraf Shatra" aus Rumänien. Original afrikanische Gospel-
und Perkussionmusik ist dann mit den Namib Marimbas am 15. Mai zu erleben. In der neuen Veranstaltungsreihe "Zwischen Bach und ..." werden an sechs Abenden klassische Werke von Bach neben Flamenco, Blues oder Tango gestellt. Experimentelles steht mit Steelharmony (13.5.) auf dem Programm. Als Sommer-THEATER sind wieder die Insze-nierungen "Ein Sommernachtstraum" und "Romeo und Julia" in neuer Besetzung zu sehen. Neu inszeniert wird "Die Bettleroper" von John Gay (Premiere: 23.6.).

 

 



Mai 2004 - Pieschener Zeitung