Tower Hamlets Youth Orchestra (GB)

London hat sich über die Jahrzehnte hinweg nicht nur als Weltstadt manifestieren können: Einen Namen hat sich die pulsierende Hauptstadt an der Themse vor allem als Finanz- und Dienstleistungszentrum machen können. Aber jeder der London kennt, weiß, dass Kunst und Kultur mindestens einen genau so hohen Stellenwert erfahren.

Das „Tower Hamlets Youth Orchestra“ bietet für die talentiertesten jungen Musiker eine der wichtigsten Plattformen Londons. Das Orchester blickt zwar noch auf eine recht junge Geschichte von 7 Jahren zurück, steckte sich jedoch von Anfang an zum Ziel ambitionierte Musik in verschiedenen Stilrichtungen zu spielen und bietet somit genau die richtige Herausforderung für die Mitglieder. Die meisten Mitglieder dieses Ensembles besuchen Musikunterricht an verschiedenen Londoner Musikhochschulen und bestehen zumeist die Prüfungen mit den bestmöglichen Noten. Das Orchester freut sich darauf, im Sommer 2019 an seiner ersten Deutschlandreise teilzunehmen.

Der Dirigent – Phillip Scott
Phillip Scott, Dirigent und geboren in den USA, kam ins Vereinigte Königreich um seine
Ausbildung an der „Royal Academy of Music“ in London mit der Spezialisierung auf Klavier und Klarinette anzutreten.
Er leitete bereits einige der geachtetsten Jugendbands und –orchester Großbritanniens,
darunter das „Wiltshire Youth Orchestra“, das „Wells Cathedral School Symphony Orchestra“, sowie das „East Sussex Youth Orchestra“.

Das Repertoire der Deutschland-Tournee 2019:

Finlandia Jean Sibelius (1865 - 1957) 8’
Danse Macabre Camille Saint-Saëns (1835 - 1921) 7’30
Procession of the Nobles Nikolai Rimsky-Korsakov (1844 - 1908) 5’
Carmen Suite No. 1 Georges Bizet (1838 - 1875) 17’

  • Prélude, Allegro deciso
  • Minuet, Allegro giocoso
  • Adagietto
  • Carillon, Allegro moderato

Movements from The Firebird Igor Stravinsky (1882 - 1971) bearb. v. Merle Isaac 10’

  • Danse Infernale
  • Berceuse and Finale
 

Sonntag 28. 07. 2019, 19 Uhr

Vorverkauf 11 [7] €
Abendkasse 12 [8] €